Hier finden Häuselbauer und Sanierer alles zum Thema "Dämmen mit Hanf" - unsere ökologische Alternative zu den anderen bewährten Dämmstoffen.

In einem eindrucksvollen Video erfahren Sie, was Hanf so besonders macht.

Wir weisen Ihnen auch den Weg zum nächstliegenden zertifizierten Verarbeitungspartner!


Capatect als Hauptsponsor des Österreichischen Klimaschutzpreises 2016

Capatect wurde 2013 mit seiner Capatect Hanffaser-Dämmplatte mit dem Österreichischen Klimaschutzpreis ausgezeichnet. Damit begann der Siegeszug der ökologischen Alternative in der Fassadendämmung. Immer mehr Architekten und Bauherren entscheiden sich bei wärmedämmenden Maßnahmen an Fassadenflächen zugunsten der Hanffaser-Dämmplatten.

Die Anwendungsmöglichkeiten der Hanffaser-Dämmung sind nicht nur auf die Fassadendämmung beschränkt. Mittlerweile gibt es für den Ziegel-Massivbau die Hanf-Massiv-Putzträgerplatte, die neben der Einsparung von Grund- und Leichtputzen die Vorteile einer hohen Akustikdämmung und  


einer zusätzlichen Wärmedämmung aufweist. Auch für die Gefach- und Zwischensparrendämmung gibt es mittlerweile die Hanffaser als Dämmstoff. Die neueste Entwicklung jedoch ist die sogenannte Vorsatzschalendämmung, die hervorragenden Schallschutz zu Gängen und Treppenhäusern sowie zwischen Wohnungen bietet.

Der Hanf für jede Art von Hanffaser-Dämmplatten kommt aus Österreich und die Dämmplattenfertigung erfolgt hier im Lande. Der nachwachsende Rohstoff Hanf wächst ohne Düngemittel, bindet mehr CO2 als der ganze Produktionszyklus hervorbringt und ist schon aus diesem Grunde als die am weitreichendste Innovation am Dämmsektor der letzten Jahre anzusehen.

 

Was liegt für CAPATECT also näher, sich in den Dienst der guten Sache zu stellen und Österreichs wichtigsten Umweltpreis erstmalig als Hauptsponsor zu unterstützen. Einreichen können wieder Einzelpersonen, Unternehmen, Organisationen und öffentliche Einrichtungen auf, ihre Projekte ins Rennen um den Klimaschutzpreis 2016 zu schicken. Einreichungen sind in folgenden Kategorien möglich :

  • Tägliches Leben
  • Gemeinden & Regionen
  • Betriebe
  • Landwirtschaft

Der Österreichische Klimaschutzpreis wird vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft und dem ORF vergeben und in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzinitiative klimaaktiv umgesetzt. Nähere Informationen zum Österreichischen Klimaschutzpreis finden Sie unter: http://www.klimaschutzpreis.at/der-preis

 

Einreichungen können bis 22. August 2016 unter 

 

http://www.klimaschutzpreis.at/hier-einreichen vorgenommen werden. 


Die Fassadendämmung von Capatect


Die Hanffaser-Dämmplatte ist ...

 

  • frei von gefährlichen Zusätzen
  • regional: Rohstoff aus Österreich – regionale Wertschöpfung
  • gut für Raumklima durch höchste Diffusionsoffenheit
  • extrem leise: Verbesserung des Schallschutzes der Außenwand – besser als Mineralwolle
  • extrem stabil: höchste Schlagfestigkeit aller WDVS-Dämmstoffe
  • extrem vielseitig: dunkle und strukturierte Oberflächen möglich
  • gut zu verarbeiten
  • Und neu - jetzt mit noch höherer Dichte!

 

Capatect ÖKOLINE mit Hanffaserdämplatte (Stärke: 20 cm)
Armierung: Capatect Minera Carbon
Deckputz: Capatect SH-Reibputz 20