Navigation überspringen
Hanf dämmt grüner

Webcontent-Anzeige

Hanf auf der Messe bleibt Gesprächsstoff

Beliebter Hotspot auf der ESM: der Capatect Messestand mit seinem vielfach ausgezeichneten Fassadensystem aus Hanffaser.

Zufriedene Gesichter nach Abschluss der Energiesparmesse in Wels. Auch bei den Beratern am Capatect-Stand ist man mit dem ungebrochenen Interesse der Besucher speziell am Thema Hanfdämmung sehr zufrieden.

Das Thema Hanf in Form eines nachhaltigen Öko-Dämmstoff fand auch heuer wieder ein wissbegieriges Publikum. Das Interesse an den Capatect Hanfdämmsystemen war hoch, dass Beratungspersonal war mit zahlreichen Beratungsgesprächen gut ausgelastet. Die Hanfdämmung wurde übrigens auch am Lagerhaus-Stand präsentiert.

Capatect zeigt mit seiner Hanf-Fassadendämmung wie man Ressourcen schonend und Energie sparend beste Dämm- und Schallschutzwerte erreicht. Der Rohstoff für die Platten – Nutz-Hanf - kommt ausschließlich aus österreichischem Anbau.

Sehr zufrieden zeigte sich auch die Messeleitung von der guten Messebilanz: an die 95.000 Besucher wurden gesamt gezählt. Rund 800 Aussteller aus zehn Nationen informierten über Trends und Neuheiten in den Bereichen Bau und Sanierung, Heizung, Energie und Bad.


Krone-Gewinnspiel

Viele Teilnehmer gab  es auch beim Gewinnspiel, bei dem Capatect gemeinsam mit der Kronenzeitung und der Online-Plattform www.hanfdaemmung.at insgesamt 10 x Hanfdämm-Material im Wert von je 2.500 Euro verlost. Das Gewinnspiel läuft noch bis 29. März 2019.

Und damit es auch die Vögelchen im Garten schön warm haben, verschenkte Capatect 400 Vogelhäuschen aus Hanf.


Capatect Baustoffindustrie GmbH. Bahnhofstraße 32, 4320 Perg