Navigation überspringen
Synthesa, Farben, Lacke, WDVS

Webcontent-Anzeige

Hanf Blog

Hanf in der Schule? Ja unbedingt!

Besseres Lernklima in Schulen und Kindergärten mit Akustik-Schutz aus Hanffasern

Unbeschwertes und konzentriertes Lernen braucht eine gesunde und lärmgeminderte Umgebung.

 

Neulich in der Volkschule beim Abholen meiner Nichte. Mir schlägt die ganze akustische Energie von ca. 80 Kindern entgegen: Lachen, Schreien, Quietschen, Trampeln. Die Geräuschkulisse im Eingangsbereich ist - gelinde gesagt – gewöhnungsbedürftig. Ich denke mir: wow, wie hält man das denn nur aus?

Lärm (also Schall, der Betroffene stört oder sogar schädigt) ist in vielen Schulen und Kindergärten zu einer großen Gesundheitsbelastung geworden – für all jene, die dort arbeiten, genauso wie für Schülerinnen und Schüler. Besonders in Pausen und in den Gängen kann der Lärm unerträglich werden.
Deshalb hat der Umweltdachverband die Aktion „Lernen ohne Lärm“ ins Leben gerufen, um gemeinsam mit SchülerInnen, Schulverantwortlichen und LehrerInnen an Lösungen zu arbeiten und Anregungen zu geben. 

Wir haben da auch eine Idee, die im Grunde genommen recht leicht umzusetzen ist. Und außerdem voll ökologisch das Lernklima verbessern hilft: Akustiksysteme aus der HANFFASER! Diese werden nachhaltig und klimaschonend im Weinviertel produziert und durch Capatect als Capacoustik vertrieben. Die Schallabsorption der Natur-Platten ist grandios. 

Angeboten werden diese als 
CapaCoustic Canapor Panel: Dekorative Schallabsorptionselemente aus Hanf für die Wand- und Deckenverklebung
CapaCoustic Canapor Rasterplatte: Schallabsorptionselemente aus Hanf für Rasterdecken-Systeme. 

"Eine hohe Geräuschkulisse erschwert die Konzentration, erzeugt Stress, Gesundheitsprobleme für die Ohren und wirkt zudem schädlich auf das Herz-Kreislauf- und das Hormonsystem. Aus heutiger Perspektive wird deshalb rund jeder dritte Jugendliche im Alter von 50 Jahren ein Hörgerät brauchen", sagt Anna Streissler, Bildungsexpertin und Leiterin des Projekts "Lernen ohne Lärm" im Umweltdachverband.
 


Capatect Baustoffindustrie GmbH. Bahnhofstraße 32, 4320 Perg