Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

HANF. Behaglich. Ökologisch. Regional. Vielseitig.

Die Hanf-Systeme

Der natürliche und nachwachsende Naturfaser Rohstoff „Hanf“ aus österreichischem Anbau findet sich aktuell in sechs unterschiedlichen Systemen wieder. Dies unterstreicht unter anderem auch die facettenreiche Anwendbarkeit von diesem Rohstoff. Nachfolgend werden die bewährten Systeme übersichtlich dargestellt sowie auch deren Hanf-Produkt angeführt.

Anmerkung: Zusatzprodukte bzw. Produkte zur Verarbeitung der Hanfmaterialien werden bei den jeweiligen Systemen nicht angeführt.
 

Capatect Hanf Silent TBS (Trockenbausystem)

PGS 50 18 07

Schallschutzplatte aus nachwachsenden Rohstoffen zur Verbesserung des Schallschutzes von Wohnraumtrennwänden

Art.-Nr.:
016440004
016440006
016440008
016440010

Beschreibung / Werkstoff

Die Capatect Hanf Silent Dämmplatte mit elastisch wirkenden Eigenschaften verbessert das Schalldämmmaß und wirkt darüber hinaus spannungsreduzierend.

Sie erreicht bei den üblicherweise angewendeten Wohnungs- und Zwischenwänden mit 40 mm Plattendicke die lt. OIB Richtlinie 6 vorgegebenen Mindestanforderungen für den Wärmeschutz zwischen Wohneinheiten und zu konditionierten Treppenhäusern. Als Einsatzgebiet gelten Trenn- und Treppenhaus-Wände in öffentlichen, gewerblichen und privat genützten Gebäuden mit erhöhten schalldämmenden Anforderungen. Die Dämmplatte aus regional nachwachsendem Rohstoff besteht zu 89 % aus Hanfstroh. Die Hanffasern werden mit 10 % Bindefaser gebunden und zu ca. 1% mit einem Ammonium-Salz als Brandschutzmittel versetzt. Die ökologischen Hanffaserdämmplatten wurden mit dem österreichischen Umweltzeichen und den Klimaschutzpreis 2013 ausgezeichnet.

Verwendungszweck / Eigenschaften

  • alterungsbeständig
  • erhebliche Verbesserung schalltechnischer Eigenschaften
  • hoch diffusionsfähig
  • regional nachwachsender Rohstoff
  • regionale Wertschöpfung
  • exzellente Ökobilanz
  • guter Wärmeschutz

Farbtöne

Hellbraun

Technische Daten

  • Rohdichte: ca. 100 kg/m³
  • Wärmeleitfähigkeit: Lambda D = 0,042 W/(m²K)
  • Wasserdampfdiffusionszahl: µ = 3,8
  • Dynamische Steifigkeit:
  • bei 40mm = 4,5 MN/m³
  • bei 60 mm = 3,9 MN/m³
  • bei 80mm = 3,7 MN/m³
  • bei 100 mm = 2,8 MN/m³
  • Schalldämm-Maß Verbesserung nach ÖNORM EN IOS 10140-2:
  • bei 40 mm = 6 dB (bei Verwendung von SSZ 25 und 15 mm Gipskartonplatten)   
  • Wärmespeicherkapazität: 1700 Joule/kg Kelvin
  • Euroklasse: E

Lagerung

Trocken, eben, vor Feuchtigkeit geschützt

Verpackung / Gebindegrößen

80 x 62,5 cm
 

Artikelstamm

Art.- Nr. Dicke Palette Packung / Bund
 016440004 40 mm 25,0 m² pro Palette 5,0 m² pro Bund
 016440006 60 mm 17,5 m² pro Palette 3,5 ?m²? pro Bund
 016440008 80 mm 12,5 ?m²? pro Palette 2,5 ?m²? pro Bund
 016440010 100 mm 10,0 ?m²? pro Palette 2,0 ?m²? pro Bund

Verarbeitung

Händische Verklebung:
Den Dämmplattenkleber Capatect Klebe- und Spachtelmasse 190 fein vollflächig auf die Dämmplatte und den Untergrund auftragen, Klebermasse mit einer Zahnspachtel 10 x 10 mm durchkämmen. Die Dämmplatten unmittelbar (vor Hautbildung des Klebers) einschwimmen.

Maschinelle Verklebung:
Der Dämmplattenkleber Capatect Klebe- und Spachtelmasse 190 fein kann mittels Maschinentechnik Opus 1(1+) am Untergrund aufgebracht werden. Unmittelbar vor dem Ansetzen der Dämmplatten ist die Klebermasse mit einer Zahnspachtel 10 x 10 mm durchzukämmen. Die Dämmplatten sind in das frische Kleberbett einzuschwimmen und anzupressen. Um Hautbildung zu vermeiden darf nur so viel Klebermasse aufgebracht werden, wie unmittelbar danach mit Dämmplatten belegt werden kann. 

Plattenverlegung:
Die Dämmplatten im Verband von unten nach oben pressgestoßen verkleben und gut andrücken. Auf flucht- und lotrechte Verlegung achten. Zu- und Ausschnitte in den Dämmplatten können mit dem Capatect Hanf-Handschneidemesser exakt durchgeführt werden. Offene Fugen- und Dämmplatten-Fehlstellen sind zu vermeiden, da diese "Schallbrücken" bilden und Einflüsse auf das Schalldämm-Maß dieser Wandfläche nehmen.

Verlegung der Trockenbauplatten:

Die aufgeklebten Trockenbauplatten sind so zu verlegen, dass sie nicht an die angrenzenden Wand- Boden- und Deckenflächen anschließen. Ein Spalt von ca. 2 - 3 mm ist einzuhalten und dauerelastisch zu verfugen. Durch diese Ausführung wird eine "biegeweiche" Vorsatzschale hergestellt.

Mindestverarbeitungstemperatur

Während der Verarbeitung und in der Trocknungsphase dürfen die Umgebungs- und Untergrundtemperaturen nicht unter +5° C absinken.

Verbrauch

Kleber: Capatect Klebe- und Spachtelmasse 190 fein: ca. 5,5 kg/m²

Hanf Silent: 1 m²/m²

Hanf Schnellkleber auf glatten Untergründen: Capatect Hanf quick & easy:

Zahnkelle 4 x 4 mm
> 0,6  kg/m²

Besondere Hinweise

Mit der Verlegung der Dämmplatten darf erst begonnen werden wenn der Untergrund keine durch Augenschein feststellbaren Durchfeuchtungen aufweist (Im Zweifelsfall einen unserer Fachberater beiziehen).

Alle Installationen sind in den Wandbildner zu verlegen und die dadurch entstandenen Installationsschlitze und Durchbrüche sind mit geeignetem Material sorgfältig zu verschließen.

Sockelausbildung:

Um das Aufsteigen von Feuchtigkeit bei einem Bauschaden oder Wasserschaden zu vermeiden, ist die Ausbildung eines nicht saugenden Sockels vorgeschrieben. Dieser wird mit einem 5 cm hohen Streifen aus EPS oder XPS hergestellt (2). Der Sockelstreifen ist aus schalltechnischen Gründen jeweils 1 cm dünner als die Hanf silent TBS Platte (1) - (30 mm bei einer 40 mm Hanf silent TBS-Platte). Die EPS oder XPS Sockelplatte wird auf einen ca. 5 - 10 mm starken, dauerelastischen Dämmstreifen aufgelegt (3).

 

Kein Einsatz des Systems:

  • in Feuchträumen
  • an der Innenseite von Wohnungsaußenwänden (Wände zu einem abgeschlossenen Treppenhaus sind möglich)
  • auf Decken und Dachschrägen

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss tragfähig, trocken, ebenflächig, frei von Verunreinigungen, schädlichen Ausblühungen und trennenden Substanzen wie z. B. Schalölrückstände sein. Vorstehende Mörtel- und Betongrate sind zu entfernen. Untergrundunebenheiten sind mit geeignetem Material auszugleichen. Die Untergrundprüfung und Untergrundvorbehandlung ist entsprechend der gültigen Verarbeitungsrichtlinie für Wärmedämmverbundsysteme sowie der ÖNORM B 3346, Anhang A, Tabelle A.1 vorzunehmen.

Geeignete Untergründe

Beton, Ortbeton, Mantelbetonsteine, Holzwerkstoffe, Trockenbauplatten und Ziegelmauerwerk.

Bei sandenden und nicht tragfähigen Untergründen ist eine Untergrundvorbehandlung erforderlich.

Ergänzungsprodukte / Systemkomponenten

Capatect Hanf quick & easy
Schnellkleber zur Verklebung von Hanfdämmplatten auf glatten Untergründen. Es können mit Hanf quick & easy auch Trockenbauplatten (Gipskartonplatten, Gipsfaserplatten,...) auf die Hanfdämmplatte geklebt werden

Art. Nr.: 798252  5 kg
Art. Nr.: 798251  17 kg

Capatect Klebe- und Spachtelmasse 190 fein

Hydraulisch abbindender Trockenmörtel zum Verkleben der Hanf silent TBS Schallschutzplatten auf Mauerwerk, Mantelbetonsteinen oder Beton.

Art. Nr.: 08420025

 

Capatect Hanf-Schneidegerät
Kompaktes Gerät für Winkel- und Gehrungsschnitte von Hanf- und MF-Dämmplatten. Exakt auf den Capatect Alligator abgestimmt.

Art. Nr.: G7810 0200

 

Capatect Alligator
Spezial Schneidegerät für schnelle und saubere Zuschnitte von Hanffaser Dämmplatten. Exakt auf das Capatect Hanf-Schneidegerät abgestimmt.

Art. Nr.: G7810 0201

 


C
apatect Wellenschliffmesser für Capatect Alligator
Ersatzschneidemesser Wellenschliff: empfohlen für Dämmplattenstärken bis 12 cm

Art. Nr.: G7810 0067
 

Capatect Hanf Handschneidemesser
Doppelschneidiges Dämmstoffmesser, speziell zum Schneiden von Hanffaserdämmplatten

Art. Nr.:
G7497 7238

 

Capatect Cutter-Ersatzklingen mit Well
Die Wellenschliff-Klingen eignen sich besonders gut zum Schneiden der Hanf-Silent-Platten bis 60 mm Stärke. Sie können in handelsüblichen Cuttern verwendet werden.

Art. Nr.:
G99200976

Capatect Hanf Dosenbohrer
Spezial Werkzeug (Durchmesser 75 mm) aus gehärtetem, hochwertigen Werkzeugstahl zum bohren von Löchern für Steckdosen in Dämmplatten aus Hanf- und Mineralwolle.

Art. Nr.: 01745 0001