Navigation überspringen

Dämmvarianten Hanf Öko-Line. Massiv. Flex Gefachdämmung.

Die Hanf-Systeme

Capatect Hanf Massiv
Reduziert Wärmebrücken, bietet hervorragender Schallschutz und erhöhte Dämmleistung, verstärkter Hagel- und Risseschutz. Unser ökologisches Putzträger-System Hanf Massiv von Capatect ist die zeitgemäße Lösung für den modernen Hausbau, speziell bei großen Ziegeldicken.

Capatect Öko-Line Hanf Dämmsystem
Capatect Öko-Line ist das Dämmsystem aus dem nachwachsenden Rohstoff Hanf. Die Systembestandteile Hanf, die Armierungsmasse Minera Carbon sowie mineralische Deckputze gewährleisten ein Höchstmaß an Schallschutz, Ökologie und mechanische Widerstandsfähigkeit.

Capatect Hanf Flex Gefachdämmung
Capatect Hanffaserdämmplatten aus regionalen, nachwachsenden Rohstoffen sind in zwei Varianten erhältlich: gebunden mit Maisstärke oder Bico-Faser. Geeignet zum Einsatz als Wärmedämmung im Holzriegelbau als Gefachdämmung für Innen- und Außenwände sowie Wärmedämmung von Holzbalkendecken und als Zwischensparrendämmung.

Capatect Hanf Wall Fassadendämmplatte

PGS 50 18 07

Fassadendämmplatte aus regionalen, nachwachsenden Rohstoffen gewährleistet eine höchstmögliche ökologische, stark diffusionsoffene Außenwanddämmung. Erhöhter Wärmeschutz (Wärmeleitfähigkeit Lambda D = 0,040 W/mK), hervorragender Schallschutz und in Kombination mit Carbontechnologie stark erhöhter Hagelwiderstand. Dübellöcher im Dübelschema "W" ab der Dicke ≥ 6 cm bereits werkseitig vorgefertigt. Rohdichte ca. 92 kg/m³.

Wichtig: Capatect Verarbeitungsanleitung Hanf beachten!

Ausgezeichnet mit dem österreichischen Klimaschutzpreis und dem österreichischen Umweltzeichen!

  • Umweltzeichen
Plattenformat: 80 x 62,5 cm
Art.-Nr.: Dicken: Packung:
001270005 5 cm 4,00 m²
001270006 6 cm 3,50 m²
001270008 8 cm 2,50 m²
001270010 10 cm 2,00 m²
001270012 12 cm 1,50 m²
001270014 14 cm 1,50 m²
001270016 16 cm 1,00 m²
mehr ...

Beschreibung / Werkstoff

Capatect Hanffaserdämmplatten aus regionalen, nachwachsenden Rohstoffen, besteht zu ca. 89 % aus Hanfstroh. Sind als WDVS-Dämmstoff im Capatect ÖKO-Line Dämmsystem geeignet. Geprüft gemäß ETAG 004. Die Hanffaser werden mit ca. 10 % Bicopolyesterfaser im Thermoboundverfahren gebunden. Die ökologische Capatect Hanffaserdämmplatte wurde mit dem österreichischen Umweltzeichen und dem Klimaschutzpreis 2013 ausgezeichnet.

Verwendungszweck / Eigenschaften

  • hoch diffusionsfähig
  • alterungsbeständig
  • Verbesserung der schalltechnischen Eigenschaften
  • nachwachsender Rohstoff - regionale Wertschöpfung
  • exzellente Ökobilanz

Farbtöne

Hellbraun

Technische Daten

  • Systemklasse: 1
  • Rohdichte: ca. 92 kg/m³
  • Wärmeleitfähigkeit: LambdaD = 0,040 W/(mK)
  • Im Hanf Wall (≥ 5) sind die Dübellöcher im Dübelschema "W" (ø 20 mm) werkseitig vorgefertigt.
  • Wasserdampfdiffusionszahl: µ = 3,9
  • Wärmespeicherkapazität: 1700 J/(kgK)
  • Euroklasse: E
  • Brandverhalten im System: B s1 d0, erzeugt keine Schmelzmasse
  • Verbesserung der schalltechnischen Eigenschaften
    z.B.: HLZ 50 Plan mit Capatect Hanffaserdämmplatte 4 cm: 13 dB Verbesserung

Lagerung

trocken, eben, vor Feuchtigkeit geschützt

Hinweis

Entsprechende Trockenzeit vor Armierung einhalten: pro mm einen Tag Trockenzeit.

Verpackung / Gebindegrößen

Plattenformat: 80 x 62,5 cm
 

Artikelstamm

Art.-Nr.: Dicke: Packung Palette   Art.-Nr.: Dicke: Packung Palette
00127 0005 5 cm 4,0 m² 20 m²   00127 0014 14 cm 1,5 m² 7,5 m²
00127 0006 6 cm 3,5 m² 17,5 m²   00127 0016 16 cm 1,0 m² 6 m²
00127 0008 8 cm 2,5 m² 12,5 m²   00127 0018 18 cm 1,0 m² 5 m²
00127 0010 10 cm 2,0 m² 10 m²   00127 0020 20 cm 1,0 m² 5 m²
00127 0012 12 cm 1,5 m² 7,5 m²    001270022 22 cm  0,5 m²   4 m²
           001270024 24 cm  0,5 m²  3,5 m² 

*keine Lagerware
**keine Lochung der Platten
weitere Plattendicken auf Anfrage
ab 18 cm Dämmstoffdicke mindestens zweilagig, werkseitig mit Maisstärke verklebt

Verarbeitung

Verklebung
Die systemzugehörige Klebemasse (bevorzugt Capatect Klebe- und Spachtelmasse 190) in der Rand-Wulst-Punkt-Methode (am Rand umlaufend ca. 6 cm breite Streifen, plattenmittig 3 handtellergroße Batzen) auf die Dämmplattenrückseite auftragen. Die Kleberauftragsmenge und die Steghöhe ist nach den Untergrundtoleranzen entsprechend so zu variieren, dass mind. 40 % kraftschlüssige Klebekontaktfläche erreicht werden. Unebenheiten bis +/- 1 cm können im Klebebett ausgeglichen werden. Vor dem Auftrag der sogenannten „Rand-Wulst-Punkt-Methode“ die Klebemasse unter Druck dünn auf den Dämmstoff vorziehen.

Verlegung
Die Dämmplatten im Verband von unten nach oben pressgestoßen verkleben und gut andrücken. Keine Klebemasse in die Plattenstöße bringen. Auf flucht- und lotrechte Verlegung achten. Eventuell entstehende Fugen < 5 mm mit Hanfschnittwolle ausfüllen. Fugen > 5 mm sind nicht zulässig.

Dübelung
Eine zusätzliche Verdübelung ist unabhängig vom Untergrund immer vorzunehmen und erfolgt mit Capatect Schraubdübel Rondelle. Hier gelten die Bestimmungen der ÖNORM B 6410 bzw. der Verarbeitungsrichtlinien für WDVS, herausgegeben von der Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme. Verdübelung nur im Dübelschema „W“ zulässig. Dübellöcher sind in den Dämmplatten vorgefertigt.

Ausgleichen
Nach der Verdübelung erfolgt ein Auftrag mit Capatect Minera Carbon als Ausgleichsschicht.

Armierung
Das Aufbringen der Armierungsschicht erfolgt mit Capatect Minera Carbon in einer Schichtstärke von 5 mm, dabei ist das Capatect Glasgewebe mit 1/3 dieser Schichtdicke zu überdecken.

Grundierung
Vor dem Auftrag von pastösen Strukturputzen ist ein Anstrich mit Capatect Putzgrund notwendig. Bei nachfolgender Verwendung von Capatect MK-Strukturputzen wird kein Putzgrundauftrag benötigt.

Oberputz
Das Aufbringen des Oberputzes erfolgt je nach Struktur mit dem systemzugehörigen Oberputz (bevorzugt Capatect CarboPor Strukturputz bzw. Capatect MK Strukturputze).

Capatect Hanf Wall ist ebenso wie Mineralfaserdämmplatten Bestandteil der DarkSide Linie. Die Beschichung mit Farbtönen (HBW < 25) ist abhängig von Armierung, Standort und Umgebungsbedingungen.

Generell hat auch unsere Verarbeitungsanleitung für Capatect Wärmedämm-Verbundsysteme und Zubehör Gültigkeit.

Mindestverarbeitungstemperatur

Während der Verarbeitung und in der Trocknungsphase dürfen die Umgebungs- und Untergrundtemperaturen nicht unter +5 °C absinken.

Verbrauch

Kleber: Capatect Klebe- und Spachtelmasse 190: ca. 6 kg
Ausgleichsschicht/Armierung: Capatect Minera Carbon (bzw.: Capatect CarboNit): ca. 10 kg
Dämmstoff: Hanffaserdämmplatte: 1 m²/m²

Hinweise

Bei der Verklebung ist darauf zu achten, dass die dunkle, glatte Seite der Dämmplatte (Kleberseite) zur Wand gerichtet ist.

Fensterbänke und Fensterkonstruktionen können eine unerwünschte Wasserführung bewirken. Daher empfehlen wir eine zweite wasserführende Ebene einzubauen. Hierbei muss zwischen Massivbau und Holzriegelbau unterschieden werden. Details entnehmen Sie bitte der "Capatect Verarbeitungsanleitung für das Capatect Wärmedämm-Verbundsystem ÖKO-LINE mit Hanffaser".

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss eben, sauber, tragfähig, frei von Verunreinigungen und trennenden Substanzen sein. Vorstehende Mauergrate sind zu entfernen. Schadhafte, abblätternde mineralische Anstriche oder Strukturputze sind weitestgehend zu entfernen. Putzhohlstellen sind abzuschlagen und mit geeigneten Material flächenbündig beizuputzen. Absandende oder mehlige mineralische Oberflächen sind gründlichst bis zur festen Substanz zu reinigen und mit Primalon Tiefgrund LF zu grundieren.

In Zweifelsfall mit der vorgesehenen, systemzugehörigen Klebemasse eine Haftzugprüfung (Gewebe einspachteln und nach entsprechender Trockenzeit abziehen) durchführen oder einen unserer Fachberater beiziehen.

Geeignete Untergründe

  • mineralische, neubaugleiche Untergründe
  • feste tragfähige mineralische Altputze
  • tragfähige mineralische Altanstriche oder Altbeschichtungen
  • sowie andere tragfähige, mineralische, ebene, saugende Untergründe sind geeignet
  • organische Beschichtungen müssen entfernt werden

Ergänzungsprodukte / Systemkomponenten

Ergänzende Produkte 

 

Capatect Hanf-Bohrer
Bohrer mit austauschbarem Schneidaufsatz zum nachträglichen Bohren von Dübellöcher bei Hanf Wall Passstücken.

Art. Nr.: 00422 0001

 

Capatect Hanf-Bohrer Schneidaufsatz
Ersatz-Schneidaufsatz für Capatect Hanf-Bohrer

Art. Nr.: 00423 0001

 

Capatect SDS-Aufnahme für Capatect Hanf-Bohrer
Bohreraufnahme für das Bohrerschaft-System SDS.

Art. Nr.: 0592 0001

 

Capatect Hanf-Schneidegerät
Kompaktes Gerät für winkelrechte und Gehrungsschnitte von Hanf- und MF-Dämmplatten. Exakt auf den Capatect Alligator abgestimmt.

Art. Nr.: G7810 0200

 

Capatect Alligator
Spezial Schneidegerät für schnelle und saubere Zuschnitte von Hanffaser Dämmplatten. Exakt auf das Capatect Hanf-Schneidegerät abgestimmt.

Art. Nr.: G7810 0201

 


C
apatect Wellenschliffmesser für Capatect Alligator
Ersatzschneidemesser Wellenschliff: empfohlen für Dämmplattenstärken bis 12 cm

Art. Nr.: G7810 0067
 

 


C
apatect Sägeblatt für Capatect Alligator
Ersatzschneidemesser Sägezahn: empfohlen für Dämmplattenstärken ab 12 cm

Art. Nr.: G7810 0202
 

Capatect Hanf Handschneidemesser
Doppelschneidiges Dämmstoffmesser, speziell zum Schneiden von Hanffaserdämmplatten

Art. Nr.:
G7497 7238

  Capatect Schneid-Krone Hanf
Spezielle Schneidkrone für Capatect Montagetool für den Einsatz an Capatect Hanf Wall. Aus gehärteten, hochwertigen Werkzeugstahl.

Art. Nr.: 00488 0001
Capatect Hanffaser-Rondelle
Hanffaser-Dübelrondelle zum verschließen der Dübellöcher bei versenkter Verdübelung. Ø = 60 mm

Art. Nr.: 1948 0001

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unseren rechtlichen Hinweisen.