Kundenmeinungen zur Hanfdämmung


Monika Sylvester-Resch
Monika Sylvester-Resch

„Unsere ersten Erfahrungen über diesen Winter mit der neuen Hanffassade waren außerordentlich gut, und wir konnten uns über ein herausragend gutes Raumklima freuen. So gesehen ist der Hanf zu meiner Lieblingspflanze avanciert

Wir haben ihn nicht nur an der Fassade kleben, sondern verwenden das supergesunde Hanföl auch in der Küche und verfüttern die Samen auch an unsere freilebenden Vögel. Und weil es so schön passt, servieren wir unseren Freunden dann und wann ein Hanfbier. Gerne können Sie dieses Haus als Referenzobjekt verwenden, weil es mir ein besonderes Anliegen ist, die Umwelt weitgehend zu schonen und unseren Kindern ein Vorbild zu sein. Ich denke, die Hanffassade leistet hier durchaus ihren Beitrag.

Monika Sylvester-Resch
Nestelbach bei Graz

 

Das Haus der Familie Sylvester-Resch mit Hanf als Dämmstoff.
Das Haus der Familie Sylvester-Resch mit Hanf als Dämmstoff.

Werner und Theresia Burgholzer
Werner und Theresia Burgholzer

„Unser mit Hanf gedämmtes Haus gibt uns ein wunderbares Gefühl. Die Raumtemperatur bleibt lange nach Ausschalten der Heizung warm und behaglich, das Raumklima ist herrlich. Wir würden diese Wahl sofort wieder treffen.“

 

Familie Burgholzer,
Garsten, OÖ